2016

Einsätze 2016

13.06.2016 (Einsatz 05/2016): F BMA (Brandmeldeanlage)

Uhrzeit (Alarmart): 14:45 Uhr, (FME)
Einsatzort: Merenberg, Benzstraße
Einsatzzeit bis: 15:00 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen: Feuerwehr Merenberg, Feuerwehr Heckholzhausen
Fahrzeuge: Merenberg: ELW 1, HLF 20/16

Bericht:
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich nur um einen Fehlalarm handelte.


25.05.2016 (Einsatz 04/2016): TH VU Klemm Y

Uhrzeit (Alarmart): 12:22 Uhr, (FME)
Einsatzort: Waldernbach, Klosterstraße
Einsatzzeit bis: 12:30 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen: Feuerwehr Merenberg, Feuerwehr Waldernabch
Einsatzkräfte: 12 Einsatzkräfte seitens Feuerwehr Merenberg
Fahrzeuge: Merenberg: HLF 20/16, LF 8/6 GG

Bericht:
Die Feuerwehr Merenberg wurde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Waldernbach alarmiert. Bereits vor dem Ausrücken des ersten Fahrzeuges wurde per Funk mitgeteilt, dass keine weitere Hilfe benötigt wird. Somit blieben alle Fahrzeuge im Stall.


04.05.2016 (Einsatz 03/2016): Feuer Klein (F1)

Uhrzeit (Alarmart): 15:05 Uhr, (FME)
Einsatzort: Barig-Selbenhausen, Reichenborner Straße
Einsatzzeit bis: 16:15 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen: Feuerwehr Merenberg, Feuerwehr Barig-Selbenhausen
Einsatzkräfte: 9 Einsatzkräfte seitens Feuerwehr Merenberg
Fahrzeuge: Merenberg: HLF 20/16, Barig-Selbenhausen: TSF- W, MTW

Bericht:
Durch Gartenarbeiten entzündete sich eine Thuja Hecke auf einem Grundstück. Die ca. 15 m Länge und 2 m hohe Hecke konnte durch die Feuerwehren in kurzer Zeit komplett abgelöscht werden, sodass zeitnah die Einsatzstelle wieder verlassen werden konnte.


02.05.2016 (Einsatz 02/2016): First Responder Reanimation

Uhrzeit (Alarmart): 20:36 Uhr, (FME)
Einsatzort: Vöhler Weiher Merenberg
Einsatzzeit bis: 21:15 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen: Feuerwehr Merenberg, DRK Oberlahn
Einsatzkräfte: 6 Einsatzkräfte seitens Feuerwehr Merenberg
Fahrzeuge: Merenberg: ELW 1

Bericht:
Auf dem Campingplatz am Vöhler Weiher kam es am Montag den 2. Mai zu einem medizinischen Notfall. Hier brach eine Person zusammen und musste wiederbelebt werden.
Aufgrund einer längeren Anfahrzeit der nächsten verfügbaren Rettungsmittel wurde die Feuerwehr Merenberg als First Responder (Voraushelfer) alarmiert. Der sich zu dieser Zeit bei einem anderen Einsatz im Gemeindegebiet befindliche Notarzt konnte sich zwischenzeitlich aus seinem Einsatz herauslösen und war ebenfalls auf dem Weg zum Campingplatz und traf kurz vor der Feuerwehr an diesem ein.
Die Feuerwehr Merenberg unterstützte die NEF Besatzung bei der Reanimation des Patienten und beim anschließenden Transport zum mittlerweile eingetroffenen Rettungswagen.

Die besten Genesungswünsche der Feuerwehr Merenberg gelten natürlich dem Patienten.


23.02.2016 (Einsatz 01/2016): Technische Hilfeleistung

Uhrzeit (Alarmart): 10:23 Uhr, (FME)
Einsatzort: Baggersee Richtung Waldernbach
Einsatzzeit bis: 12:00 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen: Feuerwehr Merenberg, Feuerwehr Weilburg mit Rettungsboot, Feuerwehr Limburg mit Tauchergruppe, DRK Oberlahn, Polizei Weilburg, Polizei Limburg
Einsatzkräfte: 15 Einsatzkräfte seitens Feuerwehr Merenberg
Fahrzeuge: Merenberg: ELW 1, HLF 20 – 16 und GW- L

 


Das Einsatzgebiet